Berufspraktische Phase (BPP)

Im 6. Semester findet neben der Bachelorarbeit die Berufspraktische Phase (BPP) statt, in der die theoretischen Kenntnisse aus dem Studium in einem dreimonatigen Praktikum angewendet werden sollen. Die BPP soll helfen, einen Einblick in den Berufsalltag zu bekommen und dient zugleich der späteren Berufswahl.

Die Praxisphase soll ein oder zwei Projekte, die von den Studierenden selbstständig an ihren Praxisstellen durchgeführt werden, enthalten. Auch die Bachelorarbeit kann in Zusammenarbeit mit der Institution, Einrichtung oder dem Unternehmen, an der das Praktikum absolviert wurde, angefertigt werden.

Als Leistungsnachweis ist ein Praktikumsbericht anzufertigen. Während des Praktikums steht Ihnen ein Betreuer zur Seite, der Sie bei Problemen im Praktikum und Fragen unterstützt. Das Praktikum kann man auch bei Bedarf in zwei Firmen oder im Ausland absolvieren.